Sanitätsdienst

Der Sanitätsdienst umfasst den Tätigkeitsbereich des/der Rettungssanitäter/s/in und des/der Notfallsanitäter/s/in. Die Ausbildung erfolgt in Modulen. Die Ausbildung zum/zur Rettungssanitäter/in ist im Modul 1 geregelt. Nach erfolgreicher Absolvierung der Ausbildung zum Rettungssanitäter kann aufbauend im Modul 2 die Ausbildung zum Notfallsanitäter erfolgen.


Aufnahmevoraussetzungen


Ein Lebensalter von mindestens 17 Jahren, körperliche und geistige Eignung, zur Erfüllung der Berufspflichten erforderliche Vertrauenswürdigkeit, die erfolgreiche Absolvierung der allgemeinen Schulpflicht.


Rettungssanitäter/in

Dauer der Ausbildung: 100 Stunden Theorie, 160 Stunden Praxis im Rettungs- und Krankentransportsystem


Notfallsanitäter/in (nur aufbauend auf Modul Rettungssanitäter)

Dauer der Ausbildung: 480 Stunden (160 Stunden Theorie, 40 Stunden Praktikum in einer geeigneten Krankenanstalt, 280 Stunden praktische Ausbildung in Notarztsystemen, wovon 120 Stunden in einer fachlich geeigneten Krankenanstalt absolviert werden können)

Die berufsmäßige Ausübung des Sanitäters/der Sanitäterin erfordert die erfolgreiche Absolvierung des Berufsmoduls. Notfallsanitäter/innen können in weiteren Modulen die Berechtigung zur Durchführung von allgemeinen und besonderen Notfallkompetenzen erwerben.

Adressen


Österr. Rotes Kreuz
Landesverband Tirol
6020 Innsbruck, Sillufer 3a
Tel. (0512) 33 603-71, Fax (0512) 360042
E-Mail: schulung@t.redcross.or.at
(Ausbildung zum/zur Rettungs- und Notfallsanitäter/in inkl. Berufsmodul)


Malteser Hospitaldienst Austria, Bereich Tirol
6020 Innsbruck, Leopoldstraße 41
Tel. (0512) 58 04 58, Fax (0512) 56 04 58-8
E-Mail: mhda@tirol.malteser.at


Samariterbund Tirol
Rettung und Soziale Dienste gemeinnützige GmbH
6322 Kirchbichl, Oberndorferstraße 37
Tel. (05332) 777 77, Fax (05332) 777 77-22
E-Mail: tirol@samariterbund.net


 


Stand: August 2009