Musikschulen

Die Tiroler Musikschulen (27 Landesmusikschulen und 5 Gemeindemusikschulen) sind eine Bildungseinrichtung, die breiten Kreisen der Bevölkerung eine musikalische Ausbildung ermöglicht, besonders Begabte auf den Besuch musikalischer Lehreinrichtungen höherer Stufe vorbereitet und das Gemeinschaftsmusizieren fördert.

Aufnahmevoraussetzung:
Das Einstiegsalter für die "Musikalische Frühförderung" ist vier Jahre. Ein Frühbeginn am Instrument, d.h. im Vorschulalter, ist bei Vorliegen günstiger Voraussetzungen denkbar und vorteilhaft.
Die erstmalige Aufnahme in eine Leistungsstufe (Unter-, Mittel-, Oberstufe) erfolgt durch eine Eignungsfeststellung. Eine Aufnahme in die Unterstufe ist auch nach erfolgreichem Besuch des Faches "Musikalische Frühförderung" bzw. "musikalische Grundausbildung" ohne zusätzliche Aufnahmeprüfung möglich.

Adressen

sind im jeweiligen Stadtmagistrat beziehungsweise Gemeindeamt bzw. unter www.tmsw.at zu erfragen

Amt der Tiroler Landesregierung
Abteilung Bildung - Referat Musikschulen
Landesmusikschulinspektor: Helmut Schmid
6020 Innsbruck, Landhaus 2, Heiliggeiststr. 7-9
Tel. (0512) 508-7752
E-Mail: helmut.schmid@tirol.gv.at

 

Stand: Juli 2009