Gehobener Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege

Der gehobene Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege ist der pflegerische Teil der gesundheitsfördernden, präventiven, diagnostischen, therapeutischen und rehabilitativen Maßnahmen zur Erhaltung oder Wiederherstellung der Gesundheit und zur Verhütung von Krankheiten.
Die Berufsausbildung ist eine duale Ausbildung. Sie erfolgt an den Gesundheits- und Krankenpflegeschulen. Die Ausbildung des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege wird mit einem Diplom abgeschlossen.

Der Beruf umfasst:

  • die Pflege und Betreuung von Menschen aller Altersstufen bei körperlichen und psychischen Erkrankungen
  • die Pflege und Betreuung behinderter Menschen, Schwerkranker und Sterbender
  • die pflegerische Mitwirkung an der Rehabilitation, der primären Gesundheitsversorgung, der Förderung der Gesundheit und der Verhütung von Krankheiten im intra- und extramuralen Bereich
  • die angeführten Tätigkeiten beinhalten auch die Mitarbeit bei diagnostischen und therapeutischen Verrichtungen auf ärztliche Anordnung


1. Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege

Dauer: 3 Jahre
(2.000 Std. Theorie, 2.480 Std. Praxis und 120 Std. schulautonomer Bereich)

Aufnahmevoraussetzungen

Gesetzliche Aufnahmebedingungen

  • das Mindestalter beträgt in der Regel 17 Jahre
  • die zur Erfüllung der Berufspflichten im gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege erforderliche körperliche und geistige Eignung
  • die zur Erfüllung der Berufspflicht erforderliche Vertrauenswürdigkeit
  • die erfolgreiche Absolvierung von 10 Schulstufen
  • die positive Absolvierung eines Aufnahmeverfahrens (Aufnahmetest, Aufnahmegespräch usw.)

Informelle Aufnahmebedingungen

Die Aufnahmekommission ist bemüht, die am besten geeigneten BewerberInnen auszuwählen. Zu diesem Zwecke kann sie zusätzliche informelle Entscheidungskriterien festlegen.

Adressen

Ausbildungszentrum West für Gesundheitsberufe der TILAK GmbH
Schulbüro Pflege
6020 Innsbruck, Innrain 98
Tel. 050 8648-2231, Fax 050 8648-672231
E-Mail: daniela.arnold@azw.ac.at

Ausbildungszentrum West für Gesundheitsberufe der TILAK GmbH
Schulbüro Pflege
6060 Hall i.T., Eduard-Wallnöfer-Zentrum 1
Tel. 050 8648-3105, Fax 050 8648-673104
E-Mail: schulbuero-hall@azw.ac.at

Gesundheits- und Krankenpflegeschule
am Allgemeinen öffentlichen Bezirkskrankenhaus

6330 Kufstein, Endach 27
Tel. (05372) 69 66-1401, Fax (05372) 69 66-1914
E-Mail: pflegeschule@bkh-kufstein.at

Gesundheits- und Krankenpflegeschule
am Allgemeinen öffentlichen Bezirkskrankenhaus

9900 Lienz, Emanuel-von-Hibler-Straße 5
Tel. (04852) 606-227, Fax (04852) 606-650
E-Mail: bkhl.kps@osttirolnet.at

Gesundheits- und Krankenpflegeschule
am Allgemeinen öffentlichen Bezirkskrankenhaus Reutte

6600 Ehenbichl/Reutte, Krankenhausstraße 34, Wohnheim
Tel. (05672) 65033-205, Fax (05672) 65033-160
E-Mail: info@gkps-reutte.at

Gesundheits- und Krankenpflegeschule
am Allgemeinen öffentlichen Bezirkskrankenhaus

6130 Schwaz, Dr.-Körner-Straße 2, Wohnheim
Tel. (05242) 600-1500, Fax (05242) 600-1505
E-Mail: kps@kh-schwaz.at

Gesundheits- und Krankenpflegeschule
am Allgemeinen öffentlichen Krankenhaus „St. Vinzenz"

6511 Zams, Sanatoriumstraße 43, Wohnheim
Tel./Fax (05442) 600-1238
E-Mail: office-gukps@krankenhaus-zams.at

2. Spezielle Grundausbildung in der Kinder- und Jugendlichenpflege

Wird zurzeit nicht angeboten.

3. Spezielle Grundausbildung in der psychiatrischen Gesundheits- und Krankenpflege

Wird zurzeit nicht angeboten.

4. Sonderausbildungen

  • Intensivpflege mit Berechtigung zur Anästhesiepflege
  • Kinder- und Jugendlichenpflege
  • Pflege bei Nierenersatztherapie
  • Pflege im Operationsbereich
  • Psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflege

Adresse

Ausbildungszentrum West für Gesundheitsberufe der TILAK GmbH
Sekretariat Sonderaus- und Weiterbildungen
6020 Innsbruck, Innrain 98
Tel. 050 8648-2207, Fax 050 8648-672207
E-Mail: nicole.kirchmair@azw.ac.at

5. Sonderausbildung in der psychiatrischen Gesundheits- und Krankenpflege

Wird am Standort Hall nicht mehr angeboten.

Adressen

Gesundheits- und Krankenpflegeschule
am Bezirkskrankenhaus Kufstein

6330 Kufstein, Endach 27
Tel. (05372) 6966-1400, Fax (05372) 6966-1904
E-Mail: pflegeschule@bkh-kufstein.at
 

 

Stand: April 2011