Ausbildung zum/zur Kindergartenpädagog/en/in

Bildungsanstalten für Elementarpädagogik (vormals Kindergartenpädagogik)

Vorbereitung von Mädchen und Burschen auf die Erfüllung der Erziehungs- und Bildungsaufgaben im Kindergarten; Förderung und Betreuung von Kindern im Kindergarten, Hort und Kinderkrippe; Kindergartenpädagog/inn/en werden zusätzlich für den Einsatz in der Mütterberatung, als Tagesmütter, als Früherzieher/innen und als Erzieher/innen an Horten ausgebildet. Bildungsanstalten für Elementarpädagogik schließen mit der Reife- und Diplomprüfung ab.

Dauer: 5 Jahre
Voraussetzung: Positiver Abschluss der 8. Schulstufe und Eignungsprüfung
Abschluss: Reife- und Diplomprüfung
Zusatzausbildungen: ab der 3. Klasse: Früherzieher/in, Horterzieher/in
 

Kolleg für Kindergartenpädagogik

Ausbildung zur Kindergartenpädagogin oder zum Kindergartenpädagogen

Voraussetzung: Reife- oder Studienberechtigungsprüfung oder Berufsreifeprüfung und Eignungsprüfung
Dauer: 4 Semester
 

Lehrgang für Sonderkindergartenpädagogik

Siehe auch Sozialbereich/Sonderkindergartenpädagogik

Dauer:
5 Semester berufsbegleitend
4 Semester Tagesform

Aufnahmevoraussetzung

Befähigung zur Ausübung des Berufes der Kindergartenpädagogin/des Kindergartenpädagogen

 

 

Weiterführende Links:

 
Stand: Juli 2009 / Oktober 2016