Abschlüsse

Bachelor


Ist der niedrigste akademische Grad, den Studierende an Hochschulen als ersten berufsqualifizierenden Abschluss erlangen können. Er ist im Rahmen des Bologna-Prozesses eingeführt worden und kann zwischen sechs und acht Semester dauern. Ein abgeschlossenes Bakkalaureatsstudium qualifiziert zur Berufstätigkeit oder zu einem Masterstudium.
Manche Studien werden noch oder auch weiterhin nach dem traditionellen Studiensystem (Diplomstudium/Diplom- oder Magistergrad) angeboten.



Master


Ein Masterstudium setzt den Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelor-Studiums voraus.
Studiendauer: 4 Semester


Doktorat


Doktoratsstudien dienen hauptsächlich der Weiterentwicklung der Befähigung zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit. Sie setzen den Abschluss eines Master- oder Diplomstudiums voraus.


Lehramtsstudium


Kombination zweier Studienrichtungen für das Lehramt an höheren Schulen.


Deutschkurs


Die Universität Innsbruck bietet Deutschkurse für Personen mit nicht-deutscher Muttersprache an.



Universitätslehrgänge


Die Universität Innsbruck und auch die Private Universität für Medizinische Informatik und Technik Tirol (UMIT) bieten in Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen Universitätslehrgänge an.



  • Universitätslehrgänge, welche den Erwerb eines Master-Grades in Aussicht stellen, richten sich an Personen mit einem akademischen Abschluss.

  • Für die Teilnahme an Universitätslehrgängen, welche mit einer akademischen Bezeichnung abschließen, ist die allgemeine Universitätsreife, Studienberechti-gungsprüfung oder eine entsprechende Qualifikation Voraussetzung.

Informationen


Weitere Universitätslehrgänge bei UMIT, FH Tirol


 

Stand: August 2009 / Mai 2013